Wolfgang Bommer

1966 ...

...in Hessen/Deutschland geboren, begann ich mit 12 Jahren Gitarre zu spielen. Mit 17 wechselte ich zu den Drums und dabei blieb es auch!

In den nächsten Jahren folgten mehrere Bands von Sakropop über Tanzmusik , Rock bis hin zu einer Jazz-Swing Big Band, wodurch es mir möglich war, in verschiedenen Stilrichtungen Erfahrungen zu sammeln und bereits frühzeitig viele Gigs zu spielen.

1988 ...

... war ich dann Gründungsmitglied von „...eine Band namens WANDA“(Top 40 Cover Band mit 6 Mottoshows). Die 90er Jahre waren ein sehr konstantes, aber nie langweiliges Jahrzehnt.  „Wanda“ blieb ab 1990 mit bis zu 60 Gigs pro Jahr die einzige Band.

2000 ...

Mit Beginn des neuen Jahrtausends folgten viele andere Bands, große Bühnen. wie z. B. Veltins-Arena und Kölner Heumarkt, div. Fernsehauftritte und über ganz Europa verstreute, teils auch darüber hinaus bis Abu Dhabi/Dubai reichende Gigs.

2000 unternahm ich einen Ausflug in die elektronische Musik. Ein Jahr lang begleiteten  ein weiterer Drummer und ich DJ Kai Tracid  bei Live Acts, u. a. in Viva/Club Rotation, bei der PopComm in Köln, der Loveparade, der „Nature One“ und vielen anderen Locations.
Auf der Suche nach neuen Liveband-Horizonten stieg ich 2002 bei „Agnetha´s Affair“, einer Abba-Cover-Band, ein.


Daneben lief die vermehrte Aushilfstätigkeit bei anderen Top 40/Cover-Bands, z. B. „Mr. Friendly“(Schwerpunkt Toto und 80er) oder neue Festeinstiege, z. B. 2005 bei „Slapshot“(70er bis Top 40).  Im Laufe der nächsten Jahre kamen mit  „Rockie Williams“, einer Robbie Williams Cover Band und der Hamburger Rockband „Five-n-Dime“, weitere international spielende Bands dazu.

2009 ...

Anfang  2009 stieg ich bei „City Jam“ (Funk, Soul, Pop-Rock) aus Mannheim ein.
Mitte 2009 übernahm ich die komplette Organisation von "WANDA". Mit neuer Besetzung und neuem Konzept einer modernen Top40 und Show-Band gibt „Wanda“ seitdem wieder richtig Gas!


2010 bis heute

Anfang 2010  stieg ich bei „Danny Junes Trail“ ein, der Country-Band der Gewinnerin des Deutschen Pop&Rockpreises/Beste Countrysängerin 2009 ud 2010.
Anfang 2011 habe ich zudem ein Jazz/Lounge-Quartett ins Leben gerufen, eine kleine Rückkehr in alte Jazz-Zeiten. In 2012 beendete ich alle Tätigkeiten außer Wanda und Abba, da Auftragslage und Arbeitsaufkommen die vorhandene Zeit ausfüllen. 
Lediglich Aushilfen und das Jazzquartett laufen weiter.

Wie Ihr seht, es wird nicht langweilig...:-))......